Sie sind hier:

1. Publikationen

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

2017

Kestermann, C., Körmer, C., Langer, M. & Hartmann, A. (2017), CSO Top100 – Konzernsicherheit in den Top100-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz – 2. Studie, Schwerpunkt: Sicherheit im Ausland. Wien/Bremen: FH Campus Wien/HfÖV Bremen.

Kestermann, C. (2017), Risiko- und Sicherheitsmanagement – praxisnah und flexible. Interview. Protektor & WIK - Sicherheitstechnik und Wirtschaftsschutz 1-2/2017, 64-65.

Piontkowski, G. (2017), "Weiterbildung zur psychosozialen Prozessbegleitung" in: neue Praxis, Heft 3/2017, S. 297 - 301

Wehr, M. (2017), Zivile Sicherheit im Polizei- und Ordnungsrecht, in: C. Gusy/D. Kugelmann/Th. Würtenberger (Hrsg.), Rechtshandbuch Zivile Sicherheit, Springer, Berlin etc., S. 427 – 448

nach oben

2016

Greuel, L. (2016). Rechts- und Aussagepsychologie. In T. Porsch & B. Werdes (Hrsg.). Polizeipsychologie: Ein Lehrbuch für das Bachelorstudium Polizei (S. 291-317). Göttingen: Hogrefe.

Kestermann, C. (2016), Economic Crime and Safety Culture in Major Corporations. Poster, 16th Annual Conference of the European Society of Criminology, September 2016, Münster.

Kestermann, C. (2016), Unternehmenssicherheit. In H. Karutz, W. Geier & Th. Mitschke (Hrsg.), Bevölkerungsschutz – Notfallvorsorge und Krisenmanagement in Theorie und Praxis (Kap. 5.8). Berlin: Springer.

Freese, B. & Kestermann, C. (2016), Die implizite Negativkonnotation von Sicherheit – Eine semantische Analyse des implizit-affektiven Raums von Sicherheitsmaßnahmen. Rechtspsychologie, 2 (1), 23-37.

nach oben

2015

Greuel, L. (2015). Eskalationsdynamik in Paarbeziehungen – Sind Intimizide präventabel? In C. Schwarzenegger & R. Nägeli (Hrsg.), 7. Zürcher Präventionsforum – Häusliche Gewalt (S. 133-155). Zürich: Schulthess.

Greuel, L. & Petermann, A. (2015). Zwangsprostitution und Menschenhandel: Zur Problematik der Beweisführung und Glaubhaftigkeitsbegutachtung. In L. Greuel, A. Petermann & A. Boetticher (Hrsg.). Macht – Zwang – Gewalt (?) Sexuelle Gewalt- und Tötungskriminalität im forensischen Kontext (S. 207-233). Lengerich: Pabst.

Greuel, L., Petermann, A. & Boetticher, A. (Hrsg.) (2015). Macht – Zwang – Gewalt (?) Sexuelle Gewalt- und Tötungskriminalität im forensischen Kontext. Lengerich: Pabst.

Hartmann, A./Schmidt(2015), Strafprozessrecht. Grundzüge des Strafverfahrens. 5. neubearbeitete Auflage, Schmidt Verlag, Grasberg bei Bremen.

Kestermann, C. (2015), Intimate Partner Femicide, Risk Factors and Dynamics, and Implications for Policing. Paper, Cepol Annual European Police and Science Conference, October 2015, Lisboa.

Freese, B. & Kestermann, C. (2015), Feelings of security or insecurity? - Towards an understanding of the connotation of security measures. Poster, European Association of Psychology and Law and World Conference, August 2015, Nuremberg.

Wehr, M. (2015). Examens-Repetitorium Polizeirecht, 3. neu bearbeitete Auflage. C. F. Müller, Heidelberg.

Wehr, M. (2015). Kommentar zum Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG), 2. Auflage, in: Das Deutsche Bundesrecht, 1215. Lfg., Nomos, Baden-Baden.

Wehr, M. (2015), Kommentar zum Gesetz über die Bundespolizei (BPolG), 2. Auflage, in: Das Deutsche Bundesrecht, 1215. Lfg., Nomos, Baden-Baden.

Wehr, M. (2015), Kommentar zum Bundespolizeibeamtengesetz (BPolBG), 2. Auflage, in: Das Deutsche Bundesrecht, 1215.Lfg., Nomos, Baden-Baden.

nach oben

2014

Wehr, M. (2014), Kommentar zum Bundespolizeibeamtengesetz (BPolBG), in: Das Deutsche Bundesrecht, 1186.Lfg.

Hartmann A./Haas/Eikens/Kerner(2014), Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahrgänge 2011 und 2012. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Reihe Recht, BMJ Hrsg., Berlin.

Kestermann, C., Langer, M. & Hartmann, A. (2014), CSO Top100 – Konzernsicherheit in den Top100-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wien/Bremen: FH Campus Wien/HfÖV Bremen.

Hartmann A./Haas M. (2014), The Victims‘ Directive and Restorative Justice in Germany. In: Gavrielides (ed.) A Victim-Led Criminal Justice System: Addressing the Paradox. IARS Publications, London.

Hartmann A. (2014) Festschriftbeitrag 25 Jahre Täter-Opfer-Ausgleich in München. In: Brücke e.V. München und Landeshauptstadt München (Hrsg.), Festschrift anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Täter-Opfer-Ausgleichs in München, München.

Hartmann A./Haas M./Steengrafe F. (2014), Täter-Opfer-Ausgleich im Strafvollzug – Ergebnisse des MEREPS-Projektes. BewHi, 2013, Heft 1, 39-55.

Hartmann A. (2014) Täter-Opfer-Ausgleich – aktuelle Perspektiven. In: Dölling/Jehle (Hrsg.) Täter – Taten – Opfer. Grundfragen und aktuelle Probleme der Kriminalität und ihrer Kontrolle. Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V. Band 114. Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach 2013, 252 – 268.

Hartmann A. (2014) Dölling/Duttge/Rössner (Hrsg.), Gesamtes Strafrecht, Handkommentar zu StGB, StPO und Nebengesetzen. 3. Auflage, Nomos Verlag, Baden-Baden 2013.
Darin Kommentierung der §§ 3 – 10, 40 – 43, 80 – 109k, 123 – 129b, 261, 262, 324 – 326 StGB, § 20 VereinsG, §§ 43, 44 BDSG, §§ 113, 117 OWiG, §§ 94 – 111p StPO, §§ 38, 43 und 44 JGG.

Hartmann A. (2014) Täter-Opfer-Ausgleich in der Entwicklung. In: Boers/Feltes/Kinzig/Sherman/-Streng/Trüg (Hrsg.) Kriminologie – Kriminalpolitik. Festschrift für Hans-Jürgen Kerner zum 70. Geburtstag. Mohr Siebeck, Tübingen 2013, 591-603.

nach oben

2013

Wehr, M. (2013), Kommentar zum Gesetz über die Bundespolizei (BPolG), in: Das Deutsche Bundesrecht, 1166. Lfg., sowie in NomosOnline Bundesrecht, Nomos, Baden-Baden.

Kestermann, C. (2013), Berufsbild „Sicherheitsmanager/in“ – Aufgaben, Anforde¬rungen, akademische Ausbildung. Vortrag, 1. Security Manager Summit 2013, Oktober 2013, Köln.

Kestermann, C., Jeck, D., Lübben, J. & Hartmann, A. (2013), Einschätzungen von Straf-tätern zur Wirksamkeit „künst¬licher DNA“. Poster, Fach¬tagung „10 Jahre IPoS“, April 2013, Bremen.

Torka, R. (2013), Kramer, Urs,§ 11 und § 23 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) im Kontext des Projektes Stuttgart 21, VerwArch 2013, 26 ff. (Mitarbeit)

nach oben

2012

Greuel, L. (2012). Glaubhaftigkeitsbegutachtung – Methoden und Perspektiven der forensischen Aussagepsychologie. In R. Egg (Hrsg.), Psychologisch-psychiatrische Begutachtung in der Strafjustiz (S. 33-67). Wiesbaden: Kriminologische Zentralstelle (Band 63; Schriftenreihe „Kriminologie und Praxis“).

Kestermann, C./Rump, P./Busse, M.-L. (2012). Untersuchung der polizeilichen und strafrechtlichen Verfahren im Bereich des Menschenhandels zur Arbeitsausbeutung.
In: Bundesministerium für Arbeit und Soziales & KOK: Studie Entwicklung tragfähiger Unterstützungsstrukturen für die Betroffenen von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung. www.bmas.de.

Kestermann, C. & Jeck, D. (2012), Befragung im Strafvollzug – Subjektive Wirksamkeitseinschätzung des Einsatzes „künstlicher DNA“. In A. Hartmann, D. Jeck, J. Lübben & C. Kestermann (Hrsg). Einsatz „künstlicher DNA“ – Einschätzungen und Bewertungen in verschiedenen Bevölkerungsgruppen (Teil C). Unveröffentlichter Abschlussbericht. HfÖV Bremen.

A. Hartmann, D. Jeck, J. Lübben & C. Kestermann (Hrsg)(2012). Einsatz „künstlicher DNA“ – Einschätzungen und Bewertungen in verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Unveröffentlichter Abschlussbericht. HfÖV Bremen.

Wehr, M. (2012). Examens-Repetitorium Polizeirecht, 2. neu bearbeitete Auflage. C. F. Müller, Heidelberg.

Wehr, M. (2012). Kommentar zum Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG), in: Das Deutsche Bundesrecht, 1144. Lfg., NomosOnline Bundesrecht, Nomos, Baden-Baden.

Kerner/Eikens/Hartmann (2014), Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für den Jahrgang 2010. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Reihe Recht, BMJ Hrsg., Berlin 2012. Der Bericht ist auch als online Publikation erschienen unter http://www.bmj.de

Hartmann/Schmidt (2014), Strafprozessrecht. Grundzüge des Strafverfahrens. 4. neubearbeitete Auflage, Schmidt Verlag, Grasberg bei Bremen 2012.
Hartmann/Steengrafe, Das Mediationsgesetz und der Täter-Opfer-Ausgleich. TOA-Infodienst Nr. 43, 2012, 27 – 32.

Hartmann/Haas/Steengrafe/Geyer/Steudel/Kurucay (2014) Prison Mediation in Germany. In: Barabas/Fellegi/Windt (eds.), Responsibility-Taking, Relationship-Building and Restoration in Prison. Mediation and Restorative Justice in Prison Setting. Budapest, P-T Mühely, 2012, 205 – 261.

Hartmann A. (2014) Festschriftbeitrag 25 Jahre Täter-Opfer-Ausgleich in München. In: Brücke e.V. München und Landeshauptstadt München (Hrsg.), Festschrift anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Täter-Opfer-Ausgleichs in München, München, 2012, S. 19 – 25.

nach oben

2011

Bähr, A./Lange, D. (2011). Politische Erwachsenenbildung in Niedersachsen. Eine Bestandsaufnahme des Angebotes zur Politischen Bildung der Mitglieder des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung e. V. Schneider Verlag Hohengehren. Baltmannsweiler.

Bähr, A./Geyer, J./Hoffmann, R. (2011). Interkultureller Austausch mit der jüdischen Gemeinde. In: Gewerkschaft der Polizei (Hrsg.) Deutsche Polizei - Landesjournal Bremen, Nr. 6/2011, S. 7.

Bähr, A./Hoffmann, R./Hoffmann U. (2011). Bedingungen für Kooperation in stadtteilbezogenen Netzwerken.
In: Kerner, H-J.; Marks, E. (Hrsg.). Internetdokumentation des Deutschen Präventionstages. Hannover 2011.www.praeventionstag.de/Dokumentation.cms/1650.

Kestermann, C. (2011). Bildungsspezifische und motivationale Anforderungen an ein modernes Risiko- und Sicherheitsmanagement. Security Insight 5/2011, 25-29.

Hartmann A. (2014) Dölling/ Duttge/ Rössner (Hrsg.), Gesamtes Strafrecht, Handkommentar zu StGB, StPO und Nebengesetzen. 2. Auflage, Nomos Verlag, Baden-Baden 2011. Darin Kommentierung der §§ 3 – 10, 40 – 43, 80 – 109k, 123 – 129b, 261, 262, 324 – 326 StGB, § 20 VereinsG, §§ 43, 44 BDSG, §§ 113, 117 OWiG, §§ 94 – 111p StPO, §§ 38, 43 und 44 JGG.

Kerner/Eikens/Hartmann (2014), Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahrgänge 2006 bis 2009, mit einem Rückblick auf die Entwicklung seit 1993. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Reihe Recht, BMJ Hrsg., Berlin 2011. Der Bericht ist auch als online Publikation erschienen unter http://www.bmj.de

Hartmann A. (2014) Buchbesprechung zu Bals, Nadine, Der Täter-Opfer-Ausgleich bei häuslicher Gewalt. Vermittlung und Wiedergutmachung auf dem Prüfstand. Nomos Verlag, Baden-Baden 2010. In: MschrKrim, 2011, Heft 3, 237.

nach oben

2010

Bähr, A./Lange, D./Stöter, J. (2010). Monitor politische Bildung – Daten zur Lage der politischen Bildung in der Bundesrepublik Deutschland. Wochenschau-Verlag, Schwalbach/Ts.

Bähr, A. (2010). Kompetenzmessung im Bereich der politischen Bildung. Kritische Auseinandersetzung mit einem Bildungsparadigma. AVM-Verlag, München.

Hartmann, A. (2010). Legal Provisions on Restorative Justice in Germany. In: Ministry of Justice and Law Enforcement Republic of Hungary (ed.), European Best Practices of Restorative Justice in the Criminal Procedure, 2010, 125-129. www.eucpn.org/library/results.asp?category=&pubdate=2010.

Hartmann, A. (2010). The Practice of Täter-Opfer-Ausgleich in Germany. In: Ministry of Justice and Law Enforcement Republic of Hungary (ed.), European Best Practices of Restorative Justice in the Criminal Procedure, 2010, 205-208. www.eucpn.org/library/ results.asp?category=&pubdate=2010.

Hartmann, A./Schmidt, R. (2010). Strafprozessrecht. Grundzüge des Strafverfahrens. 3. neubearbeitete Auflage. Verlag Rolf Schmidt, Grasberg.

Hartmann, A. (2010). Täter-Opfer-Ausgleich als Präventionsmodell bei Nahraumgewalt gegen betagte Menschen. In: Landespräventionsrat Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), Gewalt und Vernachlässigung gegenüber alten Menschen. Bd. 3 der Reihe Studies in Criminology and Forensic Sciences

Beiträge zu den gesamten Kriminalwissenschaften, L. Greuel und A. Hartmann (eds.), Verlag für Polizeiwissenschaften, Frankfurt a.M., 2010, 176-197.

Hartmann, A. (2010). Projektbericht TOA und restorative justice im Jugendstrafvollzug. TOA Infodienst Nr. 39, 2010, 50.

Hartmann, A. (2010). Die neue TOA-Statistik. TOA Infodienst Nr. 39, 2010, 20-23.

nach oben

2009

Bähr, A./Lange, D./Stöter, J. (2009). Zur Lage der politischen Bildung in Deutschland. In: Lange, D./Polat, A. (Hrsg.) Unsere Wirklichkeit ist anders Migration und Wirklichkeit. Perspektiven Politischer Bildung. Bundeszentrale für politische Bildung. S. 336-352.

Bähr, A./Lange, D. (2009). Außerschulische politische Bildung - Daten zu Struktur und Finanzierung. In: Bundesausschuss Politische Bildung (Hrsg.): Praxis Politische Bildung, Materialien - Analysen - Diskussionen, 13. Jg., 4. Vj. 2009, S. 288-297.

Greuel, L. (2009). Was ist Glaubhaftigkeitsbegutachtung (nicht)? - Zum Problem der Dogmatisierung in einem wissenschaftlichen Diskurs. Kindesmisshandlung und -vernachlässigung: Interdisziplinäre Fachzeitschrift für Prävention und Intervention der DGfPI, 12, 70-89.

Greuel, L. (2009). Gewalteskalation in Paarbeziehungen. Forschungsbericht für das LKA NRW.
https://polizei.nrw/gewalteskalation-in-paarbeziehungen-abschlussbericht

Petermann, A./Greuel, L. (2009). Dissoziative Identitätsstörung und ritueller Missbrauch: Möglichkeiten und Grenzen der polizeilichen Ermittlungstätigkeit und Beweisführung.
In: L. Greuel/A. Petermann (Hrsg.) Macht - Familie - Gewalt (?). Intervention und Prävention bei (sexueller) Gewalt im sozialen Nahraum, S. 179-204. Pabst Publishers, Lengerich.

Petermann, A./Greuel, L. (2009). Mutilation - Möglichkeiten der Operativen Fallanalyse. In: L. Greuel/A. Petermann (Hrsg.) Macht - Familie - Gewalt (?). Intervention und Prävention bei (sexueller) Gewalt im sozialen Nahraum, S. 161-178. Pabst Publishers, Lengerich.

Hartmann, A. (2009). Delinquenz in der Gruppe. In: Kröber u.a., Handbuch der Forensischen Psychiatrie, Bd. 4, Kriminologie und Forensisches Psychiatrie, S. 209-235. Steinkopff Verlag.

Hartmann, A. (2009). Delinquenz und Zuwanderer. In: Kröber u.a., Handbuch der Forensischen Psychiatrie, Bd. 4, Kriminologie und Forensisches Psychiatrie, S. 186-208. Steinkopff Verlag.

Hartmann, A./von Lampe, K. (2009). The German underworld and the Ringvereine from the 1890s through the 1950s. In: Galeotti, M. (ed.), Organised Crime in History, S. 108-135. Routledge publishers, London, New York.

Kestermann, C. (2009). Sicherheitsempfinden im Strafvollzug. Justiz-Newsletter, 6(10), 6-9.

Piontkowski, G. (2009). Erfahrungen mit dem § 238 StGB aus der staatsanwaltschaftlichen Praxis. Beitrag für die Schriftenreihe des Weißen Ringes Stalking: Wissenschaft, Gesetzgebung und Opferhilfe, Dokumentation des 20. Mainzer Opferforums 2009.

nach oben

2008

Dünkel, F./Gebauer, D./Geng, B./ Kestermann, C. (2008). Mare-Balticum-Youth-Survey - Gewalterfahrungen von Jugendlichen im Ostseeraum. Forum Verlag Godesberg, Bonn.

Greuel, L. (2008). Zeugenvernehmung. In M. Steller/R. Volbert (Hrsg.), Handbuch der Psychologie, Band Rechtspsychologie. Hogrefe, Göttingen.

Greuel, L./Giese, J./Leiding, K./Kestermann, C. (2008). Maßnahmen zur Verhinderung von Gewalteskalationen in Paarbeziehungen bis hin zu Tötungsdelikten und vergleichbarer Bedrohungsdelikte. Unveröffentlichter Projektzwischenbericht an das LKA NRW, Bremen.

Greuel, L./Leiding, K./Giese, J./Behruzi, K./Kestermann, C. (2008). Gewalteskalation in Paarbeziehungen. Unveröffentlichter Projektzwischenbericht an das LKA NRW, Bremen.

Hartmann, A./von Lampe, K. (2008). The German underworld and the Ringvereine from the 1890s through the 1950s. Global Crime, 9:1, S. 108-135. Global Crime ist ein peer reviewed journal des Routledge Verlags, Taylor & Francis Group.

Hartmann, A./Steudel, T./Winter, F. (2008). Országjelentés a Németországban alkalmazott TettesÁldozat-Egyezségröl (Täter-Opfer-Ausgleich, TOA) [Landesbericht zum Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland]. In: Herczog, Család, Gyermek, Ifjúság Könyvek (Hrsg.) A helyreállító igazságszolgáltatás - 2006/AGIS/171 Multidimensional Restorative Justice for Everyone, Budapest, S. 120-159.

Hartmann, A. (2008). Täter-Opfer-Ausgleich Restorative Justice Soziale Mediation, perspektive mediation, Heft 1, 25-29 www.mediation.voe.at/.

Hartmann, A. (2008) Kommentierung der §§ 3 - 10 StGB, 5 - 7 OWiG, §§ 40 - 43 StGB, 17, 18 OWiG, §§ 123 - 129a StGB, 113 OWiG, §§ 21 - 27 VersammlG, § 20 VereinsG, §§ 261, 262 StGB, §§ 324 - 326 StGB, § 117 OWiG, §§ 94 - 111p StPO sowie §§ 38, 43 und 44 JGG. In: Dölling/Duttge/Rössner (Hrsg.), Gesamtes Strafrecht, Handkommentar zu StGB, StPO und Nebengesetzen. Nomos Verlag, Baden-Baden.

Hartmann, A., Schmidt, R. (2008). Strafprozessrecht. Grundzüge des Strafverfahrens. 2. neubearbeitete Auflage. Verlag Rolf Schmidt, Grasberg.

Hartmann, A. (2008). TOA und Statistik: Eine neue Statistik. TOA infodienst, 34, S. 5-10.

Hartmann, A. (2008). The Federal Statistics of Victim-Offender-Mediation in Germany. British Journal of Community Justice, 6 (2), 55-68.

Hoffmann, R./Bähr, A./Faße, S./Müller, J./Rölle, M./Schmidt, F.-M./Hoffmann, U. (2007). Machbarkeit, Aufbau und Anforderungen an ein Organisationsmodell für ein Bremer Forum für Kriminalprävention. IPoS-Forschungsberichte, Band 11, Bremen.

Kerner, H.-J./Hartmann, A. in Zusammenarbeit mit A. Eikens (2008). Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz, Berlin. www.bmj.de

Wehr, M. (2008). Examens-Repetitorium Polizeirecht, 1. Aufl., C. F. Müller, Heidelberg.

Wehr, M. (2008). Fälle und Lösungen zum Bayerischen Verwaltungsrecht, 1. Aufl., Boorberg Verlag, Stuttgart.

Wehr, M. (2008). Grundrecht und Grundrechtsgut. In: G. Gornig/B. Schöbener/W. Bausback/T. Irmscher (Hrsg.), Iustitia et Pax. Gedächtnisschrift für Dieter Blumenwitz, S. 73-86. Duncker & Humblot, Berlin.

Wehr, M. (2008). Rezension zu C. Bumke, Relative Rechtswidrigkeit, Tübingen 2004, BayVBl. 8/2008, 255/256.

Wehr, M. (2008). Rezension zu: A. Werner-Jensen, Planungshoheit und kommunale Selbstverwaltung, Baden-Baden 2006, AöR 133 (2008), 308-309.

Wehr, M. (2008). Rezension zu H.-G. Henneke (Hrsg.), Öffentlicher Auftrag bei sich wandelnden Marktbedingungen, Stuttgart u.a. 2007, Die Verwaltung, 41 (2008), 611-613.

nach oben

2007

Greuel, L./Giese, J./Leiding, K./Kestermann, C. (2007). Maßnahmen zur Verhinderung von Gewalteskalationen in Paarbeziehungen bis hin zu Tötungsdelikten und vergleichbarer Bedrohungsdelikte. Unveröffentlichter Projektzwischenbericht an das LKA NRW, Bremen.

Greuel, L./Leiding, K./Giese, J./Behruzi, K./Kestermann, C. (2007). Gewalteskalation in Paarbeziehungen. Unveröffentlichter Projektzwischenbericht an das LKA NRW, Bremen.

Greuel, L./Giese, J./Leiding, K./Rogasch, D. (2007). Automatisierte externe Defibrillation - Das First Responder-Projekt der Polizeien im Lande Bremen. IPoS-Forschungsberichte, Band 11, Bremen.

Greuel, L./Petermann, A. (2007). Bis dass der Tod uns scheidet - Femizid im Rahmen von Partnerschaftskonflikten. In: L. Greuel/A. Petermann (Hrsg.), Macht - Nähe - Gewalt (?). (Sexuelle) Gewalt- und Tötungsdelikte im sozialen Nahraum (S. 11-37). Pabst Publishers, Lengerich.

Greuel, L./Petermann, A. (2007). Blutrache: Phänomen oder Mythos?
In: L. Greuel/A. Petermann(Hrsg.). Macht - Nähe - Gewalt (?). (Sexuelle) Gewalt- und Tötungsdelikte im sozialen Nahraum (S. 187-216). Pabst Publishers, Lengerich.

Hartmann, A./Schmidt, R. (2007). Strafprozessrecht. Grundzüge des Strafverfahrens. 1. Auflage. Verlag Rolf Schmidt, Grasberg.

Hartmann, A. (2007). Restorative Justice and the law. In Robert Mackay et al. (Eds.), Images of restorative justice theory (pp. 129-150). [Reihe: Studies in Criminology and Forensic Sciences - Beiträge zu den gesamten Kriminalwissenschaften (Greuel/Hartmann Eds.), Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt/ M.

Hartmann, A. (2007). Täter-Opfer-Ausgleich Restorative Justice Soziale Mediation, perspektive mediation, 2007/4, S. 25-29.

Hoffmann, R. (2007). Aspekte von Netzwerksteuerung in der Kommunalen Kriminalprävention. In: DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hrsg.), Sicherheit und Risiko.Soziale Arbeit im Spannungsfeld von Kontrolle und Privatisierung. (S. 71-74). DBH-Materialien Nr. 55, Köln.

Hoffmann, R. (Hrsg.) (2007). Arbeitstagung zur Kriminalprävention in Bremerhaven Aktion Zivilcourage- Mut gegen Gewalt. IPoS-Forschungsberichte, Band 14, Bremen.

Hoffmann, R./Schmidt, F. (2007). Evaluation eines Netzwerkes zur Kommunalen Kriminalprävention. Die Aktion Zivilcourage Mut gegen Gewalt in Bremerhaven. DBH-Materialien Nr. 58, Köln.

Kestermann, C. (2007). Inhaftierte Frauen in Europa Aktuelle Situation und gesundheitliche Problemlagen. Praxis der Rechtspsychologie, 17, 285-304.

Kestermann, C./Tetzlaff, U. (2007). Risiko- und Sicherheitsmanagement - Ergebnisse einer Berufsfeld und Bedarfsanalyse. IPoS-Forschungsberichte, Band 10, Bremen.

Piontkowski, G. (2007). Stalking. Tagungsband zum 2. Internationalen Stalking-Symposium 2007.

Wehr, M. (2007). Der Verwaltungsakt mit Dauerwirkung, BayVBl. 13/2007, 385-391.

Wehr, M. (2007). Zukünftige Finanzierung der zentralen Abwasserentsorgung vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung. Expertise im Auftrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, unveröffentlicht.

Wehr, M. (2007). Rezension zu S. Silberg, Straßenausbaubeitragsrecht in Berlin, Berlin 2006, NVwZ 4/2007, 428.

Wehr, M. (2007). Rezension zu H.-J. Driehaus/U. Kärgel, Straßenbaubeitragsrecht in Berlin, Berlin 2006, NVwZ 10/2007, 1164.

Wehr, M. (2007). Rezension zu B. Theobald, Staatsaufgaben in Übergangsgesellschaften, Baden-Baden 2004, AöR 132 (2007), 633 - 635.

Weiß, R. (2007). Grundrechte in der Fallbearbeitung, 1. Auflage, Boorberg Verlag, Stuttgart.

nach oben

2006

Dünkel, F./Gebauer, D./Grzywa, J./Kestermann, C. (2006). Self reported delinquency and experiences of violence among juveniles in the Baltic Sea Region: The Mare-Balticum-Youth-Survey. In: B. Bykowskiej/M. Szulca (Eds.), zagrożenia współczesnej młodzieży polskiej (97-126). Fundacja Rozwoju Uniwersytetu Gdańskiego, Gdańsk.

Greuel, L. (2006). Methodenkritische Stellungnahmen. In T. Fabian/S. Nowara (Hrsg.), Neue Wege und Konzepte in der Rechtspsychologie (S. 403-413). LIT Verlag, Münster.

Greuel, L./Heubrock, D. (2006). Forensische Diagnostik. In: F. Petermann/M. Eid (Hrsg.), Handbuch der Psychologie, Band Psychologische Diagnostik. Hogrefe, Göttingen.

Greuel, L./Kestermann, C./Hoffmann, S. (2006). Absolventenbefragung 2005 - Befragung der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Polizeivollzugsdienst. IPoS-Forschungsbericht, Bremen.

Hoffmann, R. (2006): Ist Evaluation in der Polizei möglich? Rahmenbedingungen für ein Forschungsfeld. In: R. Hoffmann (Hrsg.), Empirische Polizeiforschung VII: Evaluation und Polizei. Konzeptionelle, methodische und empirische Einblicke in ein Forschungsfeld. (S. 15-32). Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt.

Hoffmann, R./Faße, S./Küttner, L./Schmidt, F.-M. (2006). Zivilcourage - Mut gegen Gewalt - Evaluation der 3. Phase. IPoS-Forschungsberichte, Band 7, Bremen.

Hoffmann, S./Kestermann, C. (2006). Evaluation 2005: Befragung der Absolventinnen und Absolventen der HfÖV Bremen - Inhaltsanalytische Auswertung. IPoS-Forschungsbericht Bremen.

Küttner, L./Faße, S./Müller, T./Kestermann, C./Greuel, L. (2006). Aus- und Weiterbildung in den Polizeien Bremen und Bremerhaven - Weiterbildungsbedarfsanalyse im EU-Projekt WEBPOL. IPoS-Forschungsberichte, Band 8, Bremen.

Piontkowski, G./Rusch, S./Winter, F. (2006). Kriseninterventionsteam Stalking - Stalking-KIT. die neue polizei, 56/3.

Wehr, M. (2006). Last ohne Vorzug - Der Anschlussbeitrag nach § 17 SächsKAG, LKV 6/2006, S. 241-245.

Wehr, M. (2006). Die Überprüfung polizeilicher Maßnahmen. Anmerkungen zum sogenannten Bayerischen Prüfungsaufbau, JuS 7/2006, 582 - 584.

Wehr, M. (2006). Mobilfunk und Bauplanungsrecht, BayVBl. 15/2006, S. 453-460.

Wehr, M. (2006). Rezension zu Franz, Gewinnerzielung durch kommunale Daseinsvorsorge, Tübingen 2005, BayVBl. 12/2006, 387/388.

nach oben

2005

Greuel, L./Petermann, A. (2005). Gewalt und Stalking. In: L. Greuel/A. Petermann (Hrsg.), Macht - Fantasie _ Gewalt (?). Täterverhalten und Täterfantasien in Fällen (sexueller) Gewalt (S. 64-93). Pabst Publishers, Lengerich.

Greuel, L. (2005). Anatomische Puppen - Zur Kontroverse um ein diagnostisches Hilfsmittel. In G. Amann/R. Wipplinger (Hrsg.), Sexueller Missbrauch. Überblick zu Forschung, Beratung und Therapie: Ein Handbuch, 2. Auflage, S. 433-448. DGVT-Verlag, Tübingen.

Greuel, L./Petermann, A. (Hrsg.) (2005). Gewalt und Stalking. In: L. Greuel/A. Petermann (Hrsg.), Macht - Fantasie - Gewalt (?): Täterfantasien und Täterverhalten in Fällen (sexueller) Gewalt, S. 64-93. Pabst Science Publishers, Lengerich.

Hartmann, A. (2005). Wirkung richterlicher Sanktionsstile auf die Legalbewährung. Vorschlag für ein natürliches Experiment. Polizei und Wissenschaft. 2005, Heft 3, S. 2-7.

Hoffmann, R. (2005). Zivilcourage - Mut gegen Gewalt - Evaluationsbericht der 2. Phase. IPoSForschungsberichte, Band 5, Bremen.

Hoffmann, R. (2005). Wie Vorgesetzte mit dem Thema Sucht umgehen. IPoS-Forschungsberichte, Band 6, Bremen.

Hoffmann, R./Goritzka, U. (2005). Der Polizei-Bürger-Dialog: Möglichkeiten und Grenzen mündlicher, schriftlicher und elektronische Befragungen. In H. Groß/P. Schmidt (Hrsg.): Empirische Polizeiforschung VI: Innen- und Außensicht(en) der Polizei, Band 2, S. 211-225. Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt am Main.

Kerner, H.-J. & Hartmann, A. (2005). Täter - Opfer - Ausgleich in der Entwicklung. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für den Zehnjahreszeitraum 1993 bis 2002. Bericht für das Bundesministerium der Justiz von H.-J. Kerner und A. Hartmann in Zusammenarbeit mit S. Lenz im Namen der Forschungsgruppe Täter-Opfer-Ausgleich. Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz, Berlin, Januar 2005.

Wehr, M. (2005). Rechtspflichten im Verfassungsstaat. Verfassungs- und verwaltungsrechtliche Aspekte der Dogmatik öffentlich-rechtlicher Pflichten Privater. Duncker & Humblot, Berlin.

Wehr, M. (2005). Formeller und materieller Bestandsschutz im Baurecht, Die Verwaltung 38 (2005), S. 65-89.

Wehr, M. (2005). Rezension zu U. Kischel, Folgen von Begründungsfehlern, Tübingen 2004, AöR 130 (2005), 653-655.

nach oben

2004

Dölling, D./Hartmann, A. (2004). Geständnis als Voraussetzung für den Täter-Opfer-Ausgleich bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, NStZ 2004, 382-383.

Greuel, L. (2004). Methodenkritische Stellungnahmen im Zivil- und Strafrecht. Praxis der Rechts- psychologie, 13 (Sonderheft 1), 36-45.

Hartmann, A. (2004). Mediation und Verfahrensgarantien. In: S. Barton (Hg.), Beziehungsgewalt und Verfahren. Strafprozess, Mediation, Gewaltschutzgesetz und Schuldfähigkeitsbeurteilung im inter- disziplinären Diskurs (S. 77-90). Band 32 der Interdisziplinären Studien zu Recht und Staat, W. Maihofer/G. Sprenger (Hg.), Nomos, Baden-Baden.

Hartmann, A.(2004). Sonderregeln für die Beihilfe durch neutrales Verhalten? ZStW 116, Heft 3, 586 -617.

Hartmann, A./Kerner, H.J. (2004): Victim-offender mediation in Germany. Newsletter of the European Forum for Victim-Offender Mediation and Restorative Justice, Leuven 2004, vol. 5 (1), 2-3.

Hartmann, A./Kerner, H.J. (2004). Victim-Offender-Mediation in Germany – An Overview. Der Beitrag ist als elektronische Publikation im internationalen E-Journal ERCES (European Research Group on Crime, Hartmann, A. Ethics and Social Philosophy) der Ausgabe 2/2004 erschienen.

nach oben

2003

Dölling. D./Hartmann, A. (2003): Reoffending after Victim-Offender-Mediation in Juvenile Court Proceedings. In: Weitekamp/Kerner (Eds.), Restorative Justice in Context. International practice and directions, (pp. 208-228). Willan Publishing, Portland.

Greuel, L. (2003). Polizeiliche Vernehmung und rechtspsychologische Grundlagen. In C. Lorei (Hrsg.), Polizei & Psychologie, S. 77-96. Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt am Main.

Hartmann, A. (2003). Zehn Jahre Bundesweite TOA-Statistik. In TOA-Servicebüro (Hrsg.), TOA-info, Rundbrief zum Täter-Opfer-Ausgleich, 19, S. 9-10.

Hartmann, A. (2003). Diskussionsbeitrag zur Strafrechtslehrertagung 2003. In: K.-P. Julius, ZStW 115, S. 671-703, 684 f.

Hartmann, A. (2003). Rezension zu Flormann/Krevert: „In den Fängen der Mafia-Kraken“, MschrKrim, S. 85-88.

Hoffmann, R. (2003). Zivilcourage – Mut gegen Gewalt. Evaluationsbericht der 1. Phase. IPoS- Forschungsberichte, Band 1, Bremen.

Kerner, H.-J./Hartmann, A. (2003) Täter-Opfer-Ausgleich in der Entwicklung. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahre 1993 bis 1999. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Veröffentlicht durch das Bundesministerium der Justiz, Berlin 2003.

Knorr, K. H./Mordhorst, E./Roelecke, C./Voller, B. (2003). “Blaulicht-Allianz” zur Frühdefibrillation. Brandschutz, 2004/3, 161-164.

Voller, B./Roelecke, C. (2003). Implementation eines First-Responder-Projekts in der Polizei Bremen. Unveröffentlichte Diplomarbeit, HfÖV Bremen.

nach oben

2002

Dölling, D./Hartmann, A./Traulsen, M. (2002). Legalbewährung nach Täter-Opfer-Ausgleich im Jugendstrafrecht, MschrKrim, S. 185-193.

Dölling, D./Hartmann, A. (2002). Strafmilderung bei Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswiedergut- machung. NStZ, S. 364-367.

Goritzka, U./Hoffmann, R. (2002). Erste Online-Bürgerbefragung – Ein Pilotprojekt der Polizei Bremen, Die Polizei, Heft 7/8, 233-235.

Goritzka, U./Hoffmann, R. (2002). Erste Online-Bürgerbefragung – Ein Pilotprojekt der Polizei Bremen, Die Kriminalprävention, Heft 3, 86 f.

Goritzka, U./Hoffmann, R.(2002). Erste Online-Bürgerbefragung – Ein Pilotprojekt der Polizei Bremen. MschrKrim, S. 448-450.

Greuel, L. (2002). Qualitätsstandards aussagepsychologischer Gutachten zur Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen. In S. Barton (Hrsg.), Verfahrensgerechtigkeit und Zeugenbeweis, S. 67-88. Nomos, Baden-Baden.

Greuel, L. (2002). Tat-Wissens-Test und Operative Fallanalyse: Einsatzmöglichkeiten der Polygraphie im Ermittlungsverfahren. In. H. Reuter/P. Schwab/D. Kleiber/G. Gniech (Hrsg.), Wahrnehmen und Erkennen. Pabst Publishers, Lengerich.

Greuel, L. (2002). Polizeipsychologie in Deutschland: Neue Herausforderungen an Wissenschaft und Praxis. In T. Fabian (Hrsg.), Praxisfelder der Rechtspsychologie, S. 209-225. LIT Verlag, Münster.

Hartmann, A. (2002) Von der Schwierigkeit, Rechtsfragen sozialwissenschaftlich zu untersuchen. Replik zu Häder/Klein, ZUMA Nachrichten, 50, S. 86 – 111, ZUMA Nachrichten, 51 S. 1-10.

Knemeyer, F.-L./Wehr, M. (2002). Die Garantie der kommunalen Selbstverwaltung nach Art. 28 Abs. 2 GG in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. In: K. König/W. Laubinger/J. Ziekow (Hrsg.), Verwaltungsrecht im Dienste der Verfassung. 50 Jahre Bundesverfassungsgericht, Köln etc. 2002, S. 317 – 343. Carl Heymanns Verlag, Köln.

Wehr, M. (2002). Rezension zu H. Jäde, Gemeinde und Baugesuch, Stuttgart etc. 2000, NVwZ 1/2002, S. 64.

Wehr, M. (2002). Rezension zu R. Poscher, Gefahrenabwehr, Berlin 1999, DVBl. 2/2002, S. 107/108.

Wehr, M. (2002). Rezension zu G. Lissack, Das kommunale Selbstverwaltungsrecht nach bayerischem Verfassungs- und Verfassungsprozessrecht, Berlin 2000, DVBl. 17/2002, S. 1197/1198.

nach oben