Sie sind hier:
  • Mareike Zöbisch, Bremer Absolventin des Studiengangs "Risiko- und Sicherheitsmanagement" erhält den Hamburger Sicherheitspreis

Mareike Zöbisch, Bremer Absolventin des Studiengangs "Risiko- und Sicherheitsmanagement" erhält den Hamburger Sicherheitspreis

Der folgende Text wurde uns dankenswerterweise von Prof. Dr. Eggers, Dekan der Fachhochschule der Akademie der Polizei, zur Verfügung gestellt:

Hamburger Sicherheitspreis 2013 verliehen Im Rahmen der letzten Absolventenfeier an der Hochschule der Polizei Hamburg am 27. September 2013 wurde auch der diesjährige Hamburger Sicherheitspreis verliehen. Den ersten Platz teilen sich Mareike Zöbisch mit dem Beitrag „Die Mobile Wache der Hamburger Hochbahn-Wache“ und die beiden Kollegen Jan Esdor und Norbert Schulz vom Hamburger Landeskriminalamt LKA 38 mit dem Thema „Methoden zur Erfassung, Vermessung und Recherche von Ohrabdrücken.“ Die Laudatio hielt vor rund 270 Gästen der Schauspieler und Ehrenkommissar der Hamburger Polizei Marek Erhardt. Hochschulpräsident Prof. Dr. Reimer Eggers überreichte den von der Hamburger Handelskammer und dem Verein der Freunde der Hochschule der Polizei gemeinsam finanzierten, mit insgesamt 3.000,- € dotierten Preis. Beim Wettbewerb um den Hamburger Sicherheitspreis geht es darum, die Sicherheit in der Freien und Hansestadt Hamburg durch innovative Konzepte, Ideen und Methoden zu steigern. (kag - Martin Kagel, Akademie der Polizei Hamburg)